Mitgliederversammlung Januar 2019

Neben verschiedenen geselligen Veranstaltungen wie einem Picknick im Sinziger Schlosspark und dem Erntedankfest in Wehr gab es als „Extra“ die Beteiligung an der Apfelernte auf den Streuobstwiesen der Familie Kessel in Franken.

Die Kassenprüferinnen Regine Wetzlar und Sabine Stein bestätigten eine ordentliche Kassenführung und einen ausgeglichenen Vereinshaushalt. Der Haushalt 2019 wurde einstimmig angenommen.

Im Jahr 2019  sollen die Helfertage am jeweils 1. Samstag eines Monats beibehalten werden. Eine AG  „Homepage“ sowie eine AG „Infostand“ sollen gegründet werden. Die Höfe der Erzeuger für Ziegenkäse (Fam. Kupka in Schalkenbach) und Eier (Fam. Orth in Bodendorf) werden besucht, eine Kräuterwanderung rund um den Acker in Wehr wird angeboten und auch ein Picknick und ein Erntedankfest wird es wieder geben. Alwine Beu wies auf den Stammtisch der Ackerhelfer hin, der sich einmal im Monat donnerstagsabends in einem Lokal in Niederzissen, Oberzissen oder am Laacher See trifft. Interessenten können sich in einen WhatsApp-Verteiler aufnehmen lassen.

30 stimmberechtigte Mitglieder wählten einen ergänzten Vorstand: Da sowohl Thomas Busch als auch Barbara Köstner wegen geänderter Lebensumstände nicht mehr zur Verfügung stehen, unterstützen ab sofort Dr. Nathalie Klasen (Remagen) und Joachim Beu (Wehr) das verbleibende Vorstandsmitglied Denis Nötel (Remagen).

Es folgte das Bieterverfahren für die Gemüseanteile vom Hof von Andreas Nuppeney in Wehr, bei dem sämtliche neuen Interessenten berücksichtigt werden konnten. Bereits die erste Bieterrunde war mit 51 kleinen und 36 großen gezeichneten Anteilen erfolgreich. Die verbleibenden 14 freien Ernteanteile konnten im Nachgang mit Hilfe der Warteliste und per „Mundpropaganda“ ebenfalls noch vergeben werden. Auch für Käse vom RechHof der Familie Kupka in Schalkenbach und Eier vom Wilhelmshof der Familie Orth in Bad Bodendorf fanden sich wieder zahlreiche Abonnenten.

Die nächste Mitgliederversammlung soll am Samstag, 25. Januar 2020 ab 14 Uhr in Sinzig stattfinden. Sie wird auch wieder eine Bieterrunde für Ernteanteile beinhalten.

 

Bei der anschließenden Bieterrunde kamen wieder ausreichend viele Verträge mit den 3 anwesenden Produzenten (Andreas Nuppeney, Christine Kupka, Lea und Niklas Orth) zustande.

 

Die nächste Mitgliederversammlung soll am Samstag, 25. Januar 2020 ab 14 Uhr in Sinzig stattfinden. Sie wird auch wieder eine Bieterrunde für Ernteanteile beinhalten.


Drucken