SoLaWi Blog

grosser Gemueseanteil September 2020

Mit gesundem Gemüse, Obst und Eiern glimpflich durch das Corona-Jahr - Info-Veranstaltung verschoben

- Pressemitteiliung an die Lokalpresse im Kreis Ahrweiler Anfang November 2020

Der Verein „Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) Rhein-Ahr“ ist bisher gut durch das Ausnahmejahr gekommen. Das Kerngeschäft der seit 2017 fest kooperierenden Erzeuger – Andreas Nuppeney mit dem „Wehrer Kesselgemüse“ und Familie Orth mit den Eiern von freilaufenden Hühnern vom Wilhelmshof in Sinzig – lief wie gewohnt. Im Zuge der Bieterrunde, die im Januar noch vor dem Lockdown stattgefunden hatte, waren alle verfügbaren Gemüse- und Eier-Anteile für ein Jahr vergeben worden.

Anstelle der „Helfer-Tage“, an denen sich in anderen Jahren samstags regelmäßig mehrere Aktive auf dem Acker in Wehr verabredet hatten, kamen in diesem Jahr bewusst Einzelpersonen oder einzelne Familien zu verschiedenen Zeiten in Wehr vorbei, um bei der Unkrautregulierung oder der Ernte mitzuhelfen. Die Bereitschaft für diese freiwillige Mithilfe war im Frühjahr 2020 etwas größer als sonst, und auch Aushilfskräfte auf Minijob-Basis konnten leichter gefunden werden.

Die Geselligkeit war insgesamt das, was in der SoLaWi Rhein-Ahr dieses Jahr aufgrund der Pandemie leider zu kurz kam: Auf Erntedank- oder Grillfest wurde ebenso verzichtet wie auf Kräuterwanderung und Einkochabend. Lediglich zu einem Picknick auf großen Abstand traf man sich im Juni bei bestem Wetter im Sinziger Schlosspark.

Das Jahr wurde vom Verein genutzt, um alte Kooperationen wieder aufleben zu lassen und neue auszuprobieren. So konnten im Oktober 2020 mehrere Apfel-Tage auf privaten Streuobstwiesen in Sinzig-Franken und Remagen organisiert werde, die von den SoLaWistas begeistert angenommen wurden. Man konnte Äpfel, Birnen und Quitten für die Lagerung pflücken, Saft selbst pressen oder fertigen Saft erstehen. Ferner wurde mit einer Rinderhalterin im Brohltal und einer Bio-Winzerin in Ahrweiler erste Möglichkeiten für eine Kooperation geprüft.
Da zurzeit ohnehin alle Gemüse- und Eier-Anteile vergeben sind, und natürlich um jegliches Risiko einer Ansteckung zu minimieren, haben Verein und Erzeuger gemeinsam beschlossen, die für den 7.11.20 im Haus St. Peter in Sinzig geplante Informationsveranstaltung für Neue ins kommende Jahr zu verschieben.

Wer Interesse an einem Eier-Anteil oder einem kleinen oder großen Gemüse-Anteil (beides ab März 2021) hat, kann sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Mehr Infos unter www.solawi-rhein-ahr.de.

Jobbörse für Ehrenamtliche / Freiwillige

Die solidarische Landwirtschaft lebt vom Mitmachen!
Wenn ihr euch in der SoLaWi Rhein-Ahr engagieren wollt, gibt es verschiedenste kleinere und größere Aufgaben.
Sucht euch etwas aus, je nachdem, was ihr gut könnt, was eurer Neigung entspricht und wie viel Zeit ihr zur Verfügung habt:

Previous Next

Vielfalt im Feld und jetzt auch virtuell: Solidarische Landwirtschaft Rhein-Ahr

Zeigen, wie ökologische, klimagerechte und soziale Landbewirtschaftung in kleinbäuerlichen Betrieben funktionieren kann und wie die Natur davon profitiert: Dieses Ziel hat sich der Verein Solidarische Landwirtschaft (kurz: SoLaWi) Rhein-Ahr e.V. auf die Fahnen geschrieben.